Chanson d` inclusion

 

Dieses Chanson entstand im Unterricht der Klasse 7.2. Es handelt davon, dass wir in der Schule mehr erreichen, wenn wir uns gegenseitig unterstützen.

Den Text erarbeitete Frau Doris Groß mit der Klasse im Französischunterricht.

Herr Jürgen Scheidt übte mit den SchülerInnen die Melodie ein.

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Weingardt begleitete mit ihrer Kamera den Prozess der Entstehung des Liedes bis zur Aufnahme und bearbeitete das Video.

 

Im Video (Link s.o.) ist auch zu sehen, wie die Klasse zusammen mit Frau Anne Karge  einen Drachen aus Pappmache herstellt. Er hat mittlerweile seinen Platz im Foyer unserer Schule gefunden.

 

Allen Beteiligten hat das Projekt großen Spaß gemacht. Vielen Dank an alle Helfer!

 

Das Chanson wurde übrigens bei einem landesweiten Chanson – Wettbewerb eingereicht. Drücken wir die Daumen!